Riderstyle Trading Co.

Wer wir sind

Riderstyle Trading ist eine neue Handelsagentur für ausgewählte Motorrad-Lifestyle-Marken aus aller Welt im deutschsprachigen Raum.

Gegründet aus der jahrelangen Erfahrung und Erkenntnis, dass viele Marken in diesem Lifestyle-Segment professionelle Unterstützung beim Ausbau des Vertriebsgebiets benötigen. Gleichzeitig können wir diesen Marken durch die Auswahl der richtigen, langfristig denkenden Händler ein strategisches und vor allem nachhaltiges Wachstum ermöglichen.

Unser Service verbindet Qualitäts-Einzelhändler aus verschiedenen Segmenten mit den passenden Marken, sorgt für reibungslose Bestellvorgänge und After-Sales-Services, wie auch Marketing-Unterstützung und insbesondere Preisstabilität.

"Motorrad-Lifestyle ist meine größte Leidenschaft. Menschen und Marken zusammen zu bringen meine zweitgrößte."

Kia ist unsere leitende Vertriebsmitarbeiterin und kümmert sich um Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz. In der Branche bekannt durch ihre Tätigkeiten bei Thunderbike Harley Davidson, easyriders bzw. jetzt Kultriders.
Kia von Riderstyle Trading
Kia Niedrich

UNSERE PARTNER

Für die nachfolgenden Marken sind wir der neue exklusive Vertriebspartner in Deutschland, Österreich und teilweise auch in der Schweiz. Für Motorradhändler, Customizer, Heritage Stores und Modegeschäfte stellen wir gerne das passende Sortiment zusammen.

Die australische Marke entwickelt Biker-Mode – hauptsächlich für Frauen – nun auch mit der in Europa notwendigen CE-Zertifizierung. Sichere und gut sitzende Motorradbekleidung, die aussieht, als käme sie  gerade aus der Lieblingsboutique. Die CE-Kollektion für Europa ist noch klein aber sehr stark und wird laufend erweitert.

Entworfen von zwei echten Dreck- und Design-Enthusiasten ist 250 LONDON eine Unisex-Marke mit Schwerpunkt auf Motocross und Flat Track inspirierter Mode. Mutige, farbenfrohe Offroad-Kleidung, die praktisch und modern im Design, aber sehr einzigartig im Stil ist.

Eine Rock’n’Roll Marke von Frauen für Frauen. Im Westen Frankreichs zwischen dem Baskenland und Bordeaux wird Bekleidung für die junge, unkonventionelle, starke Bikerin – einer stark wachsenden Zielgruppe – designed.

Die Gründer von Fuel begannen 2012 in Barcelona mit dem Bau von Custom-Motorrädern und wurden schnell in der weltweiten Scrambler- und Café-Racer-Szene bekannt. Daneben testen sie Bikes und Bekleidung auf der jährlichen Scram Africa – einem 2.500 km langen Trip durch die afrikanische Wüste. Fuel entwickelt Kleidung für nostalgische Fahrer und kombiniert Vintage-Looks mit allen Innovationen der heutigen Technologie.

SA1NT-Bekleidung war weltweit die erste Marke mit einlagiger Schutzfunktion. Heute zählt das australische Unternehmen zu den absoluten Must-haves bei stylischer Motorrad-Lifestyle-Mode.

Die kleine indische Marke Trip Machine stellt wahre Kunstwerke aus feinsten und hochwertigem Premium-Leder in Handarbeit her. Moderne Designs von Sattel- und Tanktaschen, Geldbörsen, Werkzeugrollen und vieles mehr in althergebrachter Handwerkskunst.

Die sehr modisch gestaltete Motorradbekleidung der noch jungen schweizer Marke Taveri verbindet Hightech-Schutz mit hochwertigen, natürlichen Materialien. Der Taveri Stil hebt besondere, starke Persönlichkeiten hervor, die sich definitiv von der Masse abheben wollen.

Kontakt